Profil anzeigen

Wakenitz-Man/Karstadt-Aus/Disco-Krise/Kultursenatorin

Liebe Leserin, lieber Leser - stellen Sie sich doch einfach mal vor, sie wollten von Lübeck bis zum R
Lübeck nextLübeck next
Lübeck next
Liebe Leserin, lieber Leser -
stellen Sie sich doch einfach mal vor, sie wollten von Lübeck bis zum Ratzeburger See. Nehmen Sie sich ein Fahrrad, dann ist das eine schöne Tour, die in knapp einer Stunde vorbei sein kann. Manche trauen sich auch zu, die Strecke zu joggen und sind dann je nach Fitnesszustand anderthalb bis zwei Stunden unterwegs - schon anstrengend, aber schaffbar. Am Sonntag haben Ausdauersportler den direkten Weg von Rothenhusen bis zur Falkenwiese genommen. Sie sind die 14 Kilometer in der Wakenitz geschwommen! Der Respekt für diese Leistung steht an erster Stelle. Dennoch hat das jährliche Ereignis “Wakenitz Man” 2020 besondere Bedeutung: Es ist einer der wenigen sportlichen Wettkämpfe, die trotz Corona stattfinden konnten. Und noch etwas ist hervorzuheben: Sowohl im Einzelwettbewerb als auch in der Zweierstaffel siegten Frauen gegen alle Männer im Amzonas des Nordens. Da verneigen sich die Wakenizmen ehrfürchtig vor den Wakenitzwomen und wir von den LN gleich mit!
Ergebnislos ist wohl der Kampf um den Erhalt des Karstadt-Standorts Lübeck verlaufen. Weder hat sich der Vermieter in Richtung Mietsenkung bewegt, noch gab es ein Signal des Konzerns, die geplante Schließung in Lübeck noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Das Land winkt bei der direkten Unterstützung ab, die Stadt ist mit ihrem Latein, doch noch etwas zu erreichen, offenbar am Ende. Aus Sicht der Angestellten muss es ein trostlose Gefühl sein, auch wenn viele ihnen Trost zusprechen. Deren Blick geht wohl schon in Richtung Jobsuche. Der Blick der Stadt in Richtung: Was wird aus der Immobilie?
Und was wird aus den Discos in Lübeck, denen Corona heftig zusetzt? Nun hat gar der Betreiber der tradtionsreichen Feierinstanz “Hüx” Zweifel angekündigt, dass sein Betrieb die Krise überlebt. Klar wird dadurch: Corona ist noch nicht vorbei, die Folgen der Krise sind und bleiben unabsehbar.
Zum Schluss noch einmal Frauenpower: Drei Bewerberinnen schafften es zur Vorstellung bei der Wahl der Senatorin für Kultur, Bildung, Jugend und Sport. Einen gewissen Vorsprung dank sicherer Unterstützung durch SPD und CDU ließ sich die Siegerin Monika Frank (SPD) nicht nehmen. Was sie mit Amtsantritt ab Januar plant - bei uns erfahren Sie es. Klicken Sie doch einfach mal rein auf LN-Online.de - schön, dass Sie uns lesen!

Ihre Nick Vogler und Christopher Steckkönig
LN-Lokalchefs in Lübeck





Wakenitz-Bezwinger

Wakenitz Man 2020 in Lübeck: Bericht und Ergebnisse
Karstadt-Aus

Karstadt-Rettung in Lübeck: Die Zeit läuft ab
Senatoren-Wahl

Bürgerschaft: Monika Frank ist Lübecks neue Senatorin für Bildung und Kultur
Lübecks neue Senatorin: „Es geht um Chancengerechtigkeit“
Senatorenwahl: Drei Frauen und ein Posten
Hahnen-Streit

Tierisch laut: Hahn „Chucky“ sorgt für Streit unter Nachbarn
Lübeck: LN-Facebook-User diskutieren über Hahn "Chucky"
Haustiere wie "Chucky" in der Lübeck: „Wir finden das gut“
Disco-Krise

Disco in Corona-Zeiten: Hüx-Betreiber denkt über Schließung nach
Party unter Auflagen: Das sagen junge Lübecker
Roller-Vergleich

Voi gegen Lime: Enges E-Scooter-Testduell in Lübeck
Wohn-Gebiet

Lübeck: Wohngebiet Güterbahnhof wird erst ab 2021 gebaut
Und auch das noch...

SEK-Einsatz in Lübeck: Mann zerstört seine Wohnung mit einer Axt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.