Profil anzeigen

Neues Leben im Karstadt-Haus/Impfen und testen

Lübeck nextLübeck next
Lübeck next

Liebe Leserin, lieber Leser!
Corona und Karstadt - zwei unterschiedliche Themen, die uns seit Monaten umtreiben. Auf den ersten Blick haben sie nichts miteinander zu tun, auf den zweiten sehr wohl.
Kunden und Einzelhändler sind froh, dass die Geschäfte wieder öffnen dürfen. Oder wie schreibt mein Kollege Hanno Kabel treffend: “Bei allem Unbehagen: Es tut gut, wieder Menschen in der Innenstadt zu sehen, die in den vergangenen Monaten etwas Geisterhaftes hatte. Und irgendwann, hoffentlich bald, werden genügend Menschen geimpft sein, dass die Öffnung nicht mehr unter einem Corona-Vorbehalt steht.” Bis dahin müssen wir uns über Schnelltests ein wenig Sicherheit holen.
Karstadt ist noch einmal davongekommen, aber das ehemalige Karstadt-Sports-Haus steht leer. Dies ist eine gute Gelegenheit, über Alternativen nachzudenken – und die Stadt hat sie genutzt. Sie will daraus ein Haus für die Innenstadt-Schulen und die Hochschulen machen. Wenn das gelingt, wird es den Standort beleben und den Schulen neue Möglichkeiten eröffnen. Wir behalten die Entwicklung im Auge.
Schön, dass Sie uns lesen - bleiben Sie gesund und immer gut informiert! Und wenn Sie noch nicht bei unserer Abstimmung für den “Lockdown-Lieferhelden” mitgemacht haben: Hier geht es direkt zum Voting.
Ihre Christopher Steckkönig und Nick Vogler
LN-Lokalchefs in Lübeck
Corona in Lübeck

Corona-Experten: Spätestens im August sind alle Lübecker geimpft
Corona-Warn-App: Uni-Forscher entwickeln sie weiter
Lübeck verzichtet auch 2021 auf Gebühren für die Außengastronomie
Mit der Luca-App gegen die Corona-Pandemie
Wann schippern die Ausflugs-Dampfer
wieder rund um Lübeck?
Vor einem Jahr schlossen die Kinos - Neustart in Lübeck und der Region im April?
Bewegung bei Karstadt

Leerstehendes Karstadt-Haus Lübeck: Klassenräume für Schulen geplant
Aktuelle Unfallstatistik

Unfälle mit E-Scootern erstmals erfasst: Drogen, Alkohol und Unwissen sind oft Ursache
In Lübeck sind besonders viele Radfahrer verunglückt
Die LN suchen den "Lockdown-Lieferhelden"

Vöner statt Döner: Im „Nøne Meat“ setzen zwei Brüder auf Veganes
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.