Profil anzeigen

Hubbrückensperrung//Gasometerabriss//Alkoholverbot in Partyzone

Lübeck nextLübeck next
Lübeck next

Liebe Leserin, lieber Leser -
das Gesicht der Hansestadt verändert sich täglich. Nicht immer zum Guten: Nach einem Unfall ist die Hubbrücke gesperrt. Wieder eine Querung, an der gearbeitet werden muss! Und der Gasometer, weithin sichtbar, wird von den Stadtwerken abgerissen. Das Vorhaben wurde akribisch geplant. Ist der Abriss eine richtige Entscheidung? Darüber lässt sich durchaus geteilter Meinung sein.
Zudem riegelt ein hässlicher Zaun nun den Zugang zur Nördlichen Wallhalbinsel ab. Sicherheitskräfte patrouillieren, ein Alkoholverbot wurde verhängt. Setzt Lübeck jetzt im Streit um Partyzonen und ausufernde Feiern auf die harte Tour?
Nicht ganz. Denn anders als an Drehbrückenplatz, Clemensstraße oder Falkenwiese, anderen beliebten Party-Hotspots, nimmt an der Nördlichen Wallhalbinsel das städtische Unternehmen KWL das Hausrecht wahr. Und dort hatte man Müll und Randale einfach satt. Nun wird rigide eingegriffen.
Die Situation an den Hafenschuppen ist aus dem Ruder gelaufen. Jetzt zu handeln, ist richtig. Die Stadt wird sich anschauen, was das Vorgehen dort bewirkt. Aber gänzlich raus aus der Verantwortung ist sie nicht. Ewig kann niemand Kontrollen durchziehen, Alkoholverbote durchsetzen. Gefragt sind Konzepte: Was bietet eine Stadt der Jugend? Ganz klar: Da hat Lübeck Nachholbedarf.
Klar: Wir bleiben bei diesen Themen, die Lübeck bewegen, dran. Klicken Sie einfach mal rein auf LN-Online: Schön, dass Sie uns lesen!
Ihr Nick Vogler
LN-Lokalchef in Lübeck
Wieder eine Brücke gesperrt

Lübeck: Hubbrücke nach schwerem Unfall bis Montag gesperrt
Ein Denkmal muss weichen

Das passiert ab Montag mit dem Gasometer
Lübecks Gasomter: Abriss trotz Denkmalschutz - richtige Entscheidung?
Feierzone wird kontrolliert

Lübeck: Alkoholverbot - so liefen erste Kontrollen auf der Wallhalbinsel
Depression durch Lockdown: Hilfe für Jugendliche in Lübeck
Wartezeiten im Bürgerbüro

Bürgerservice: Kfz-Zulassung zählt die meisten Terminschwänzer
Bitter für Pendler

Bahnstreik im Liveticker: Das ist die Lage in Lübeck und Schleswig-Holstein
Frische Gründer-Ideen

Existenzgründerpreis der Lübecker Wirtschaft: Das sind die 37 Bewerber
Naturschutz in der Hansestadt

Wakenitz-Verkrautung: Bürger wollen Wasserpflanzen selbst mähen
Stockelsdorfer berichtet von Schweinswal-Besuch in Travemünde
Exklusives Paket für LN+-Leser

Lübeck: Hier entstehen neue Baugebiete, Häuser und Wohnungen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.