Profil anzeigen

Corona/Heiligabend/Hilfe im Advent

Lübeck nextLübeck next
Lübeck next

Liebe Leserin, lieber Leser -
ich stelle mir vor, ich schreibe einen Brief an eine nahestehende Person. Was soll man dann aus der Weihnachtsstadt Lübeck berichten in diesem Corona-Jahr? Dass kein Weihnachtsmarkt ist, dass Heiligabend keine Gottesdienste stattfinden? Dass die Zahl der Infizierten steigt, dass wieder neue Maßnahmen gelten?
Ich schreibe lieber, dass zu Hause Plätzchen gebacken und versendet wurden. Dass es ein besonderer Heiligabend wird, weil das Glockenläuten in der Stadt eine ganz einmalige Stimmung zaubern wird. Dass man auch aneinander denken kann, um beieinander zu sein. Und dass ich hoffe, dass die Impfung kommt, die Maßnahmen greifen und nach der längsten Nacht des Jahres nun nicht nur die Tage wieder länger werden, sondern dass es auch in Bezug auf Corona ein Licht am Ende des Tunnels gibt.
Dass die Lübecker ganz groß sind im Helfen, zeigt auch die diesjährige Aktion der LN-Leser bei “Hilfe im Advent”. Zur Unterstützung von Ehrenamtlichen und deren Projekten, die sich für das soziale Miteinander engagieren, sind in der Hansestadt bereits 48 162 Euro zusammengekommen. Was für eine Summe, was für eine Leistung! Das wird ein schönes Weihnachten für die Freiwilligenagentur ePunkt, die das Geld gerecht verteilen wird - und ein ebenso schönes für die, die Unterstützung bekommen!
Ich wünsche Ihnen auch ruhige und schöne Festtage! Bleiben Sie gesund und gut informiert - schön, dass Sie uns lesen!
P.S.: Testen Sie jetzt Ihr Wissen über Umwelt und Klimaschutz und sichern Sie sich als Belohnung vier Wochen LN+ gratis. So bleiben Sie immer aktuell informiert! Hier geht es zum Klimaquiz.
Corona in Lübeck

Lübeck: Diese verschärften Corona-Regeln gelten ab Montag, 21. Dezember
Corona-Verdacht in Lübeck an den Feiertagen: Was ist zu tun?
Neue Corona-Regeln: So kontrolliert Lübeck Tagestouristen in Travemünde
Wegen Corona: Bürgerservice macht praktisch dicht
Weihnachten wird still, aber nicht leise
Hier können Sie an den Feiertagen einkaufen
Lübecks Jahr 2020 im Rückblick

Hahn "Chucky" darf wieder krähen
Karstadt und die Innenstadt - ermutigende Zeichen
Mordprozess nach 25 Jahren:
Gericht kann den Fall nicht klären
Die große Corona-Chronik
LN-Leser spenden

Hilfe im Advent und ePunkt sammeln Spenden für Angehörigenwohnung Lübeck
Bauen und Wohnen

Haus Eden erstrahlt nach Sanierung
in neuem Glanz
Lübeck braucht 500 zusätzliche Wohnheimplätze für Studierende
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.